Type and press Enter.

Über mich

Hallo, willkommen auf meiner Seite!

Ich freue mich, dass du den Weg zu schnittelement gefunden hast. Ich bin Madeleine, wohne im schönen Südschwarzwald und möchte euch ein bisschen in meine kreative Näh-Welt mitnehmen. Ich weiß, es gibt bereits unzählige Blogs rund ums Thema Nähen und DIY, dennoch habe ich mich dazu entschlossen meine Ideen hier mit euch zu teilen. Bisher war ich nur auf Instagram aktiv, aber auf dieser Plattform habe ich nicht die richtige Möglichkeit gefunden euch alle meine Ideen zu zeigen. Für mich wird es ein Experiment und ich werde auf schnittelement alles teilen, worauf ich selber Lust habe. Wohin die Reise thematisch genau gehen wird, kann ich euch bisher noch nicht genau sagen, aber seid einfach gespannt was kommt…ich bin es auch!

Seit wann ich Nähe?

Für mich ist das Nähen eine Leidenschaft, die ich (wenn ich ehrlich bin) erst seit ein paar Jahren so richtig für mich entdeckt habe. Meine Mutter ist Damenmaßschneiderin und schon als Kleinkind saß ich immer bei ihr im Nähzimmer und habe für meine Puppen die verschiedensten Outfits genäht.

Und obwohl mich das Nähen schon seit Kindesalter begleitet, habe ich es in den letzten Jahren während meines Studiums ein bisschen an mir vorbei ziehen lassen. Erst vor ein paar Jahren, als meine Eltern mir zu Weihnachten eine eigene Overlock gekauft haben, habe ich meine Leidenschaft so richtig entdeckt. Heute ist das Nähen und Mode selbst gestalten nicht mehr aus meinen Alltag wegzudenken. Manchmal frage ich mich, wie ich früher nur Klamotten von der Stange kaufen konnte?

Worauf ich Nähe?

Die meiste Zeit nähe ich auf meiner über 40 Jahre alten BERNINA Record 830. Diese Maschine ist quasi ein Erbstück meiner Mutter. Ich halte sie bis heute in Ehren und sie leistet mir tagtäglich treue Dienste. Es kann aber auch schonmal vorkommen, dass ich mich gelegentlich an die Maschine von meiner Mutter setze. Sie hat eine BERNINA 780, auf welcher ich ab und zu auch wunderevolle Stickereien zaubere.
Die Versäuberungsarbeiten übernimmt meine BERNINA Overlock 1150MDA. Ebenfalls besitze ich eine ältere Coverlock, eine BERNINA Cover & Chain Funlock 009dcc.

Wovor ich beim Nähen am meisten Angst habe?

Naja, Angst ist jetz vielleicht etwas übertrieben, aber ganz ehrlich – am meisten Respekt habe ich vor dem Zuschnitt. Es gibt keinen schlimmeren Moment für mich wie wenn ein teurer Stoff vor mir liegt, die Schnittteile ausgebreitet auf ihm liegen und ich den ersten Schnitt ansetzen muss. Da gehen mir immer tausend Sachen durch den Kopf…wie z.B. hast du an alle Schnitteile gedacht, hast du die korrekte Größe gewählt und die Schnittteile richtig vermessen, liegen sie fadengerade auf dem Stoff usw.
Aber vielleicht geht es dem einen oder anderen ja genauso wie mir?

Für wen nähe ich am liebsten?

Natürlich nähe ich am aller liebsten für mich selber. Aber hin und wieder bekommt mein Freund auch ein maßgeschneidertes Stück zu besonderen Anlässen. Außerdem habe ich ab uns zu schon ein paar Kleinigkeiten für meine Nichte genäht.